Hi, ich bin Tom. Wenn Du magst zeige ich Dir die Welt des grünen Zaubers.

Über mich

Ich bin Tom und interessiere mich schon lange für die schönen Dinge, die das Leben bereichern. Dazu gehören unter anderem auch die Kräuter, die bei mir regelmäßig auf den Tisch kommen. Mein Wissen darüber habe ich von meinen Eltern, von Kräuterwanderungen mit unterschiedlichen Kräuterkundigen und aus Büchern sowie natürlich durch ständiges Ausprobieren. Vertieft habe ich es in weiteren Kursen z. B. habe ich eine abgeschlossene Ausbildung in Kräuterheilkunde sowie Kochseminaren zu Wildpflanzen. Zertifikate der vergangen fünf Jahre findest Du hier.

Das schöne Gefühl teilen

Das schöne Gefühl, das die Kräuter beim Sammeln, Essen, Zeichnen, Trocknen und Ansehen vermitteln, möchte ich gern teilen. Ich freue mich, wenn mehr Menschen Grünes statt Totem auf dem Tisch haben und sich dadurch einer besseren Gesundheit erfreuen können. Es macht mich glücklich, wenn dadurch das Interesse an der Natur und auch ihrem Schutz geweckt werden kann.

Und noch mehr

Ich bin nur einer von vielen, die Dich in die Natur entführen. Schau doch auch mal bei den anderen vorbei. Z. B. bei Darek (Ganzheitlich und mit viel Herzblut und Liebe), Irene (Fokus auf das Feinstoffliche), Irina von der Wildnisherberge (insbesondere für Gruppen), Christina (Fokus auf Ernährung), Uta Falkenau (Ganz praktisch und greifbar), Johannishöhe (Vielseitige Angebote), Katy Mehnert (Fokus auf Heilung), Barbara Ott (Kräuterfrauenzimmer).
Kennst Du noch andere Kräuterbegeisterte, die ihr Wissen teilen, dann verrate mir das bitte.

Was Du mit mir entdecken kannst ...

Namen Kräuter bestimmen

Ich mache mit Dir Ausflüge zum Bestimmen von Kräutern. Ich erkläre und zeige Dir Merkmale, Gerüche, lasse Dich die Pflanzen fühlen, damit Du sie auch immer wieder erkennst.

Geschichten Überliefertem lauschen

Wenn Du möchtest, kannst Du den alten Geschichten lauschen, warum z. B. das Johanniskraut "blutet" oder der Mu Er Pilz am Holunder wächst. Mystisch oder unterhaltsam.

Bauchgefühl Leckeres aus Kräutern

Auch die Liebe zu Kräutern geht durch den Magen. Es gibt so viel Leckeres ... Salat, Kräuterbutter, Smoothies, Suppen, Quiche ... das können wir auch gemeinsam.

Tinkturen Heilung mit Kräuterkraft

Tinkturen, die sowohl stofflich als auch feinstofflich Quellen der Stärkung sind, können einfach selbst hergestellt werden. Ich zeige Dir wie.

Salben Der Seele schmeicheln

Wenn die Mücken wieder fliegen oder die Sonne bruzelt, die Haut juckt, dann fragen meine Kinder nach den selbstgemachten Salben und Cremes. Sie helfen und Du kannst das auch.

Blüten Essbare Schönheit

Manchmal gibt es auch die besonderen Anlässe, die nach dem besonderen Augenschmaus rufen. Blütenpflücken ist einfach. Ich zeige Dir welche.

Hilfe beim Bestimmen

Wenn Du anfängst die ersten Pflanzen in Deiner Umgebung selbst zu bestimmen und Dir unsicher bist, oder wenn Du eine besondere Pflanze gefunden hast und nicht weiß wie ihr Name ist, so kannst Du mir Fotos schicken. Vieles - wenn auch nicht alles - lässt sich auch per Foto bestimmen. Ich helfe Dir gern. Gut ist es immer ein Foto von der Pflanze insgesamt zu haben und Details wie Blätter oder Blüten separat zu fotografieren.

Schick mir die Fotos einfach an mein E-Mail-Adresse. Du erhälst dann Merkmale zum Gegenprüfen und den Namen der Pflanze. Als Gegenleistung lächelst Du einfach mal einen anderen Menschen freundlich an (o;

Weitere Angebote

Neben den festen öffentlichen Wanderungen (auf Spendenbasis ca. 7,- EUR) biete ich auch individuelle Kräuterwanderungen an. Dabei sagst Du mir welche Themen Dich interessieren (wähle z. B. aus den Angeboten oben), wo, wann und mit wie vielen Personen wir gemeinsam in die schöne Pflanzenwelt eintauchen wollen.

Da ich alles speziell auf Deine Wünsche abstimme, finden wir auch eine individuelle Reglung zur Bezahlung. Hier sind ein paar Beispiele, die gern so gebucht werden. Die Angebote richten sich an Privatpersonen und Firmen. Für gemeinnützige Zwecke und Vereine findet sich eine alternative Preisregelung.

Für weitere Details und die konkrete Planung schicke mir einfach eine E-Mail an tom@zschaage.de.

Unterschied zwischen Ampfer und Meerrettich

  • Gruppe von 1 bis 10 Personen
  • Kräuterwanderung in Dresden
  • Dauer: ca. 1,5 h - Termin nach Vereinbarung an einem Wochentag
  • Thema: Kräuterbestimmung am lebenden Objekt nach einfachen Merkmalen mit Hinweisen zur Verwendung. Ihr verbringt eine schöne Zeit in der Natur. Es gibt etwas zu Lachen und viel Freude beim Riechen, Anfassen und Kosten. Hinterher seid Ihr schlauer, entspannter und glücklicher.
  • Gesamtpreis: 70,- €
  • Kräuterzubereitungen verkosten: zzgl. 20,- € (optional)
  • Wochenendtermin: zzgl. 30,- € (optional)

Mehr Personen, andere Orte und auch Wochendwanderungen auf Anfrage möglich

Blumentorte

  • Gruppe von 1 bis 7 Personen
  • Kräuterwanderung in Dresden
  • Dauer: ca 1,5 h - Termin nach Vereinbarung an einem Wochentag
  • Thema: Kräuterbestimmung, lustige Geschichten und Verwendung in der Küche.
    Ihr sitzt mal nicht am Geburtstagstisch, sondern esst die Geburtstagstorte, die natürlich aus Kräutern und Blumen besteht, auf der Wiese, verbringt eine schöne Zeit mit mir und Euren Freunden, hört alte Geschichten über Kräuter und lernt ganz nebenbei die Bestimmung und Verwendung kennen.
  • Gesamtpreis: 100,- €
  • Weitere Person: zzgl. 10,- € (bei mehr als 7 Personen; optional)
  • Wochenendtermin: zzgl. 40,- € (optional)

Mehr Personen und andere Orte auf Anfrage möglich

Tinkturherstellung

  • Gruppe von 1 bis 7 Personen
  • Dauer: 2 h - Termin nach Vereinbarung an einem Wochentag
  • Wir bereiten gemeinsam eine Tinktur, eine Salbe oder auch Kosmetik (z. B. Body Lotion) aus 100 % Naturstoffen in Deiner Küche oder im Garten zu. Hinterher hast Du etwas Handfestes zur persönlichen Verwendung und weißt wie Du es in Zukunft selbst herstellen kannst.
    Gern gebucht ist die Herstellung von Lebenselexieren (Aqua vitae). Diese sind auch ein tolles Weihnachtsgeschenk und bestens geeignet, um gut durch den Winter zu kommen.
  • Gesamtpreis: 100,- € (Material ist inkl.)
  • Weitere Person: zzgl. 10,- € (bei mehr als 7 Personen; optional)
  • Wochenendtermin: zzgl. 40,- € (optional)

Mehr Personen, andere Orte auf Anfrage möglich

Salbenherstellung

  • Gruppe von 1 bis 25 Personen
  • Dauer: 1,5 h - Termin nach Vereinbarung an einem Wochentag
  • Vortrag zu Kräutern
    Die Teilnehmer lernen die Wirkungen von Wildkräutern sowie ihre Verwendung in der Küche und für die persönliche Gesundheit kennen.
  • Gesamtpreis: 100,- €
  • Mit Kräuterzubereitungen verkosten: zzgl. 50,- € (optional)
  • Mit Skript auf Papier: zzgl. 10,- € (optional)
  • Mit Wanderung: zzgl. 60,- € (optional)
  • Wochenendtermin: zzgl. 40,- € (optional)

Mehr Personen, andere Orte auf Anfrage möglich

Teamtag

  • Team bis ca. 15 Personen
  • Dauer: 1,5 bis 5 h - Termin nach Vereinbarung
  • Wir streifen gemeinsam durch die Natur, sammeln Kräuter für unser gemeinsames Mittag, das wir zusammen auf der Wiese kochen. Ihr habt einen entspannten Tag an der frischen Luft, erfahrt Wissenswertes zu Wildkräutern und wenn ihr mögt, so stellen wir noch Kleinigkeiten her, wie z. B. Salben, Massageöl, Kräutersalz, individuelle Teemischungen, ....
  • Gesamtpreis: ca. 100,- bis 450,- €

Frag mich einfach, dann schauen wir gemeinsam was am besten zu Euch passt und ich kann Euch ein individuelles Angebot erstellen.

Blumenkreis

  • Für alle individuellen und öffentlichen Kräuterführungen kannst Du Gutscheine erwerben.
  • Wenn es mal ganz schnell gehen muss, dann Gutschein ausdrucken und sofort verschenken.
  • Die Kosten für die Gutscheine werden erst mit der Durchführung fällig. Solltest Du also mit dem Gutschein falsch gelegen haben, so hast Du kein Geld in den Sand gesetzt, denn Du und der Beschenkte sollt absolut zufrieden sein.

Möchtest Du einen Gutschein für eine öffentliche Kräuterführung verschenken, so druck den Gutschein aus, melde die Person(en) an und gib ihr/ihnen einen Umschlag mit einer Spende Deiner Wahl mit. Alternativ kannst Du auch nach der öffentlichen Kräuterführung einen Betrag Deiner Wahl (in Abhängigkeit der Begeisterung der Beschenkten) auf mein Konto überweisen.

 

Meine allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zur Buchung, Storno, Gutscheinen etc. kannst Du hier nachlesen.

Termine

Hier findest Du aktuell geplante Termine. Öffentliche Wanderungen finden in der Regel alle zwei Wochen statt. Gern mache ich aber auch für Dich und Deine Freunde eine individuelle Kräuterwanderung zu einem individuellen Termin.

Bitte melde Dich rechtzeitig an, da die Teilnehmeranzahl begrenzt und die Nachfrage groß ist. In den letzten Jahren sind jeweils jedes Jahr zwischen 300 und 400 Menschen auf öffentlichen und individuellen Kräuterwanderungen mit mir dem Ruf der Natur gefolgt. Ich freue mich, wenn auch Du dieses Jahr mit dabei bist.

Gehörnte Mauerbiene

Bei diesem Kurs stehen nicht die Blumen und Kräuter im Vordergrund, sondern ihre treuen Gefährten, die Blumen-Wespen, d. h. Wild und Honigbienen und ihre Produkte

Warum kann man bei den meisten Bienenarten keinen Honig ernten? Und warum sind sie dann trotzdem so wichtig? Warum erntet man bei den Honigbienen nicht ausschließlich Honig? Was ist Pollen, Propolis, Perga, Gelee Royal? Und warum atmen Menschen die Luft aus Bienenstöcken ein? Was sind eigentlich Honigpflaster? Und warum hat Oma bei Husten Bienenwachswickel gemacht? Warum heißen Pfefferkuchen Honigkuchen? 100 Fragen und 110 Antworten zu wilden Bienen, Honigbienen und der Verwendung all ihrer Produkte in der Küche und Heilkunde. Im Rahmen dieses kurzweiligen Vortrags erwartet die Zuhörer eine Kombination aus spannenden Geschichten, vielen Bildern und sicherlich einer Reihe von Aha-Erlebnissen.

Städtische Bibliotheken/Filiale Leubnitz-Neuostra, Corinthstraße 8, 01219 Dresden

Kosten: 6 €
Maximale Teilnehmerzahl:

Anmelden über die VHS Dresden

Wie jedes Jahr starte ich eine Woche vor Gründonnerstag und zeige die ersten Frühlingskräuter und erkläre woran man sie erkennt und wie man sie verwendet. Diese Führung ist besonders für Anfänger geeignet.

Am Do, 1. Arpil ist Gründonnerstag, Zeit für die traditionelle Gründonnerstagssuppe. Ich stelle daher ein Rezept und Pflanzen dazu vor und ihr könnt schon mal eine vorgezogene Suppe kosten.

Wir treffen uns mitten im großen Garten zwischen Palais und Palaisteich, Adresse: Hauptallee 8; 01219 Dresden

Kosten: Spende (Empfehlung 7 €)
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Ich zeige die ersten Frühlingskräuter und erkläre woran man sie erkennt und wie man sie verwendet. Diese Führung ist besonders für Anfänger geeignet.

Wir treffen uns vor der HOGA, Alttolkewitz 10, 01279 Dresden und wandern dann auf die Elbwiesen. Die nächste Straßenbahnhaltestelle ist Alttolkewitz (Linie 4 und 6), dann sind es ca. 70 m wieder stadteinwärts zu laufen. Autofahrer parken am besten um die Ecke in der Salbachstraße.

Kosten: Spende (Empfehlung 7 €)
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Du bist auch Kräuterführer oder kennst Dich schon gut aus, dann komm zum Stammtisch. Wir tauschen uns gemeinsam aus. Diesmal mit dem Schwerpunkt Schafgarbe. Was machst Du daraus? Wie nutzt Du die Schafgarbe für Dich. Natürlich gibt’s dazu Schafgarbentee und Leckerein aus Schafgarbe. Kennst Du schon den Schafgarbenleberwickel? Vielleicht probieren wir den einfach mal gemeinsam aus, während wir über die Schafgarbe sinnieren.

Wehlener Str. 54 B, 01279 Dresden

Kosten: Spende
Maximale Teilnehmerzahl: 6

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Thema sind die Kräuter zur volksheilkundlichen Blutreinigung im Frühjahr und die 9-Kräutersuppe. Außerdem sehen wir uns noch den Bärlauch und seine Doppelgänger an.

Wir treffen uns vor der HOGA, Alttolkewitz 10, 01279 Dresden und wandern dann auf die Elbwiesen. Die nächste Straßenbahnhaltestelle ist Alttolkewitz (Linie 4 und 6), dann sind es ca. 70 m wieder stadteinwärts zu laufen. Autofahrer parken am besten um die Ecke in der Salbachstraße.

Kosten: Spende (Empfehlung 7 €)
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Bei dieser Wanderung möchte ich Dir helfen ein Auge für die Bestimmungsmerkmale der Pflanzen zu bekommen, damit Du auch allein mit Hilfe von Bestimmungsbüchern selbst Pflanzen bestimmen kannst. Natürlich verrate ich Dir auch, wofür man die Pflanzen verwenden kann.

Wir werden ca. 10 küchentaugliche Wildkräuter detailliert besprechen, so dass Du garantiert einige von ihnen sicher selbst erkennen kannst. Diesmal steht nicht die Vielfalt in der Natur im Vordergrund, sondern das sichere Erkennen. Wir werden deshalb auch keine große Entfernung zurücklegen (ca. 500 m).

Wir treffen uns mitten im großen Garten zwischen Palais und Palaisteich, Adresse: Hauptallee 8; 01219 Dresden

Kosten: Spende (Empfehlung 7 €)
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Bei dieser Wanderung möchte ich Dir helfen ein Auge für die Bestimmungsmerkmale der Pflanzen zu bekommen, damit Du auch allein mit Hilfe von Bestimmungsbüchern selbst Pflanzen bestimmen kannst. Natürlich verrate ich Dir auch, wofür man die Pflanzen verwenden kann.

Wir werden ca. 10 küchentaugliche Wildkräuter detailliert besprechen, so dass Du garantiert einige von ihnen sicher selbst erkennen kannst. Diesmal steht nicht die Vielfalt in der Natur im Vordergrund, sondern das sichere Erkennen. Wir werden deshalb auch keine große Entfernung zurücklegen (ca. 500 m).

Wir treffen uns am Glockenpavillon am Elberadweg nahe des Japanischen Palais, Adresse: Große Meißner Str. 15, 01097 Dresden

Kosten: Spende (Empfehlung 7 €)
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Honigsorten

Bei diesem Kurs stehen die Kräuter nicht unmittelbar im Vordergrund, sondern der davon verarbeitete Nektar.

Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Lieblingshonig zu finden. Verkostet werden u.a. Honige aus verschiedenen Jahreszeiten (Frühjahr, Sommer), aus verschiedenen Quellen (Blütennektar und Honigtau), von verschiedenen Pflanzen und Honig aus fernen Ländern. Zudem lernen Sie auch die Qualität eines Honigs zu beurteilen, erfahren Tipps zur Lagerung und hören viel Interessantes aus dem Nähkästchen eines Imkers. Es gibt sogar einen kleinen Abstecher in die Welt der Apitherapie. Am Ende des Kurses können Sie, gestärkt durch Honig und reich an neuem Wissen, Ihre Glücksfee herausfordern. Jeder gewinnt an diesem Abend ein Glas Honig. Die Sorte wählt die Glücksfee.

VHS, Annenstr. 10, 01067 Dresden

Kosten: 17 €
Maximale Teilnehmerzahl:

Anmelden über die VHS Dresden

In diesem Workshop erfährst Du wie Du selbst Salbe, Creme, Lotion herstellst. Neben dem theoretischen Wissen lernst Du es auch ganz praktisch beim Kochen Deiner eigenen Salbe. Folgende Inhaltsstoffe stehen auf dem Lehrplan: Bienenwachs, Wollwachs, Tegomuls, Sheabutter, Eucerin, DMSO, ...

Wehlener Str. 54 B, 01279 Dresden

Kosten: 35 € (inkl. Material)
Maximale Teilnehmerzahl: 6

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Nisthilfe mit Wildbienen

Nisthilfen für Hautflügler und andere Insekten, landläufig "Insektenhotels" genannt, sind so beliebt, dass sie sogar im Baumarkt zu haben sind. Doch hinterher ist die Enttäuschung oft groß, wenn sie nicht bewohnt werden. Daher erfahren Sie in diesem Kurs, wer sich in den Nisthilfen ansiedeln kann und worauf Sie beim Kauf bzw. beim Selberbauen und insbesondere auch beim späteren Aufstellen achten sollten. Dass Sie für Ihre Arbeit nicht nur mit ungefährlichen und spannenden Beobachtungsmöglichkeiten und dem guten Gefühl, etwas für die Artenvielfalt getan zu haben, sondern auch mit einem höheren Obstertrag belohnt werden, beweisen wissenschaftliche Studien. Welche Nisthilfen sich speziell für die Ertragssteigerung im heimischen Garten eignen, wird ebenfalls Teil des Vortrags sein.

VHS-SSOE, Geschwister-Scholl-Straße 2, 01796 Pirna

Kosten: 12 €
Maximale Teilnehmerzahl:

Anmelden über die VHS SSOE

Nisthilfe mit Wildbienen

Nisthilfen für Hautflügler und andere Insekten, landläufig "Insektenhotels" genannt, sind so beliebt, dass sie sogar im Baumarkt zu haben sind. Doch hinterher ist die Enttäuschung oft groß, wenn sie nicht bewohnt werden. Daher erfahren Sie in diesem Kurs, wer sich in den Nisthilfen ansiedeln kann und worauf Sie beim Kauf bzw. beim Selberbauen und insbesondere auch beim späteren Aufstellen achten sollten. Dass Sie für Ihre Arbeit nicht nur mit ungefährlichen und spannenden Beobachtungsmöglichkeiten und dem guten Gefühl, etwas für die Artenvielfalt getan zu haben, sondern auch mit einem höheren Obstertrag belohnt werden, beweisen wissenschaftliche Studien. Welche Nisthilfen sich speziell für die Ertragssteigerung im heimischen Garten eignen, wird ebenfalls Teil des Vortrags sein.

VHS, Helbigsdorfer Weg 1, 01169 Dresden

Kosten: 8 €
Maximale Teilnehmerzahl:

Anmelden über die VHS Dresden

An diesem Abend erfährst Du von sagenhaften Pflanzen mit denen man in vergangen Tagen Liebeszauber getrieben hat. Die eine oder andere Pflanze schauen wir uns gemeinsam an und ich verrate mit welchen Kräutern man heutzutage der Liebe auf die Sprünge helfen kann z. B. indem man für eine gute Durchblutung sorgt (o:

Wir treffen uns vor der HOGA, Alttolkewitz 10, 01279 Dresden und wandern dann auf die Elbwiesen. Die nächste Straßenbahnhaltestelle ist Alttolkewitz (Linie 4 und 6), dann sind es ca. 70 m wieder stadteinwärts zu laufen. Autofahrer parken am besten um die Ecke in der Salbachstraße.

Kosten: Spende (Empfehlung 7 €)
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Gehörnte Mauerbiene

Bei diesem Kurs stehen nicht die Blumen und Kräuter im Vordergrund, sondern ihre treuen Gefährten, die Blumen-Wespen, d. h. Wild und Honigbienen und ihre Produkte

Warum kann man bei den meisten Bienenarten keinen Honig ernten? Und warum sind sie dann trotzdem so wichtig? Warum erntet man bei den Honigbienen nicht ausschließlich Honig? Was ist Pollen, Propolis, Perga, Gelee Royal? Und warum atmen Menschen die Luft aus Bienenstöcken ein? Was sind eigentlich Honigpflaster? Und warum hat Oma bei Husten Bienenwachswickel gemacht? Warum heißen Pfefferkuchen Honigkuchen? 100 Fragen und 110 Antworten zu wilden Bienen, Honigbienen und der Verwendung all ihrer Produkte in der Küche und Heilkunde. Im Rahmen dieses kurzweiligen Vortrags erwartet die Zuhörer eine Kombination aus spannenden Geschichten, vielen Bildern und sicherlich einer Reihe von Aha-Erlebnissen.

Stadtteilbibliothek Südvorstadt, Münchner Platz 2, 01187 Dresden, Raum Süd

Kosten: 6 €
Maximale Teilnehmerzahl:

Anmelden über die VHS Dresden

Elixierherstellung

Um die Verwendung von Kräutern zur Erringung der Liebe oder zur Verlängerung des Lebens ranken sich viele Geschichten. Wenn man alte Rezepte analysiert, so handelt es sich dabei oft um anregende Ingredienzien, die u. a. die Verdauung stärken. In diesem Kurs erfahren Sie mehr zu den verwendeten Kräutern. Unter fachkundiger Anleitung stellen Sie Ihren eigenen wirkungserprobten Kräuterwein und Ihr eigenes Lebenselixier her. Ob Sie die Trünke nach ihrer Reifezeit als Liebeselixier, zur Verlängerung des eigenen Lebens oder als Geschenk verwenden, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen.

VHS, Annenstr. 10, 01067 Dresden

Kosten: 17 €
Maximale Teilnehmerzahl:

Anmelden über die VHS Dresden

Dieser Bestimmungsworkshop richtet sich an Fortgeschrittene. Er beginnt mit einer kurzen Einführung in die Nutzung eines dichotomen Bestimmungsschlüssels. Im Anschluss werden 2 bis 3 Vertreter genau bestimmt. Es können gern weitere Vertreter der Brassicaceae zum Vergleich mitgebracht werden.

Wir treffen uns vor der Tolkewitzer Straße 54 B in Dresden

Kosten: Spende (Empfehlung 7 €)
Maximale Teilnehmerzahl: 5

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Maria Himmelfahrt (15.08) steht an. Es wird also höchste Zeit für den Kräuterbuschen. Ein Kräuterbuschen ist ein Strauß aus Kräutern der zeremoniell geweiht wird und das ganze Jahr über Kräuter liefert. Wir werden gemeinsam Kräuter sammeln und zu einem Strauß binden. Diesen Strauß kannst Du zuhause trocknen und im Winter über als Tee verwenden.

Wir treffen uns am Käthe-Kollwitz-Ufer an der Waldschlößchenbrücke Geo-Koordinaten 51.061007, 13.779454

Kosten: Spende (Empfehlung 7 €)
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Vor über 30 Jahren hat das Institut für landwirtschaftliche Botanik der Universität Bonn schon festgestellt, dass Wildkräuter ein 23 mal höheren Vitamingehalt als Kulturpflanzen haben. Der Eisen- und Kalziumgehalt ist um Faktor 10 höher. Außerdem hat man unter den Wildkräutern viele leckere Geschmacksrichtungen und scheinbar unendliche Kombinationsmöglichkeiten und das zu einem unschlagbar guten Preis von 0,- Euro.

Beste Voraussetzung aus Wildkräutern leckere Salate zu machen. Ich zeige Euch Pflanzen, die man für Wildkräutersalate nutzen kann, was bei der Verarbeitung zu beachten ist und natürlich verkosten wir auch wieder Pflanzen und Salate.

Wir treffen uns vor der HOGA, Alttolkewitz 10, 01279 Dresden und wandern dann auf die Elbwiesen. Die nächste Straßenbahnhaltestelle ist Alttolkewitz (Linie 4 und 6), dann sind es ca. 70 m wieder stadteinwärts zu laufen.

Kosten: Spende (Empfehlung 7 €)
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Zur Zeit des Paracelsus - vor 500 Jahren - hat man mit den schauerlisten Mitteln versucht den Körper zu reinigen. Auch heute gibt es sehr merkwürde Mittel um sein Inneres sauber zu bekommen. Doch es geht auch einfacher mit Kräutern - frisch oder getrocknet.

Wir treffen uns vor der HOGA, Alttolkewitz 10, 01279 Dresden und wandern dann auf die Elbwiesen. Die nächste Straßenbahnhaltestelle ist Alttolkewitz (Linie 4 und 6), dann sind es ca. 70 m wieder stadteinwärts zu laufen.

Kosten: Spende (Empfehlung 7 €)
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Bald ist die Kräuterzeit vorbei. Gut, wenn man sich etwas für die kommende dunkle Jahreszeit konserviert hat. Eine einfache Form sind alkoholische Auszüge, sogenannte Tinkturen. In diesem Workshop lernst Du wie Du Deine eigene Tinktur herstellst und kannst das gleich an Deinem ersten eigenen Ansatz probieren: Zur Wahl steht eine adaptogene Tinktur für stressige Zeiten und eine Arnikatinktur für Prellungen und ähnliche Verletzungen.

Wehlener Str. 54 B, 01279 Dresden

Kosten: 35 € (inkl. Material)
Maximale Teilnehmerzahl: 6

Anmelden: per Mail an tom@zschaage.de

Impressionen aus den Veranstaltungen

Geleit

Willst Du mitkommen? Schreib mir eine Mail